Über

Stadtteilpark Lößnig

1989 – 2008: Aufgewachsen in Eisenhüttenstadt (Ostbrandenburg)
2008-2012: Bachelorstudium in Leipzig (Französisch und Deutsch)
2012-2013: Fremdsprachenassistentin in Aurillac (Auvergne)
2013-2015: Masterstudium in Leipzig (Französisch und Deutsch)

Ich besitze keinen Fernseher und esse kein Fleisch – was beides ziemlich in Ordnung ist. Wenn das Wetter mitspielt und ich Zeit und Lust habe, bin ich gern in der Natur unterwegs oder in der Kletterhalle. Meine liebste epische Kurzgattung ist die Sage: sie verrät so viel darüber, wie Kulturkreise sich selbst sehen. Mich interessieren Helden, die Suche Identität, Sprachen und lebenslanges Lernen. Außerdem bereite ich mich heimlich auf die Zombie-Apokalypse vor.

 

Über das maikind-Blog

09/2011: Domain registriert
09/2012: mit Bloggen begonnen
09/2014: aus einer spontanen Laune WordPress zurückgesetzt

maikind.info ist meine persönliche Spielwiese im Internet. Ich schreibe hier über alles, was mir ein- und gefällt.

Wer es sich nicht denken kann: Ich habe im Mai Geburtstag. Außerdem mag ich diese Zeit im Jahr am meisten, vom Geburtstagskuchen unabhängig. Was „Maikind“ für mich wirklich bedeutet, habe ich in diesem Beitrag versucht zu beschreiben.

 

Nicht genug?

Twitter | Instagram | Goodreads | hallo [at] maikind.info