Alles neu macht das Maikind

Jenny hat’s gemacht. Christiane hat’s schon öfter gemacht. Und es war auch nicht mein erstes Mal: Mein Blog neu beginnen.

Ich habe maikind.info im September 2011 registriert, als ich mit einer Mandelentzündung auf dem Sofa lag und außer einem Dr. House-Marathon nicht viel machen konnte.
Ende September 2012 habe ich dann angefangen, den Webspace für mein Blog aktiv zu nutzen, als ich nämlich nach Aurillac gefahren bin. Ich hatte darauf gehofft, dass das Blog organisch mit mir wachsen würde. Ich dachte, mich würden die sechs Monate in Frankreich verändern. Das haben sie auch – nur in eine komplett andere Richtung. Ich dachte, eine neue Umgebung würde mich dazu bringen, öfter aus mir herauszugehen und kontaktfreudiger zu werden. In Wirklichkeit habe ich in dieser kleinen, vom Rest der Welt abgeschnittenen Stadt akzeptiert, dass ich so nicht bin und auch gar nicht so sein möchte. Ich dachte, ich würde abends weggehen und davon berichten können, stattdessen ging ich nachmittags aus der Stadt und sah den Salersrindern beim Weiden zu.

Es ist September 2014 und mein Blog bereitete mir vor allem eins: Wachstumsschmerzen. Nach vorne raus sah es noch gut aus, im Administrationsbereich krachte es immer häufiger. Die Installation war nicht ganz sauber und entsprach auch keinen vernünftigen Sicherheitsstandards, das wusste ich schon länger. Ich hatte mir für den Inhalt bizarre Strukturen aufgezwungen, mit denen das Bloggen keinen Spaß mehr machte; die Überfülle an Kategorien war nur ein Symptom davon.

Nichts wärmt mir den Rücken wie der Schein brennender Brücken.

(Judith Holofernes – Brennende Brücken)

Gestern reichte es mir dann endgültig und ich versuchte gar nicht erst, an der bestehenden Installation rumzufrickeln. Ich löschte einfach, so wie ich neulich auch alle Inhalte in Pocket und Evernote löschte. Und während ich alles neu aufsetzte wurde mir klar, dass ich zwar ein Backup erstellt habe, es aber eigentlich gar nicht einspielen möchte.
Es gibt jetzt sieben schnucklige Kategorien, in die alles passt, worüber ich bloggen möchte. In der Sidebar gibt’s jetzt Social Media Icons, der Footer ist mit Widgets gefüllt und das Theme hat in der neuen Installation sogar die Hervorhebungsfarbe überall korrekt übernommen. Zu Herbstbeginn und rums Jahr ist auf meinem Blog jetzt Frühling – weil es trotz September ein Maikind ist.

»

© 2017 Maikind.info. Theme von Anders Norén.